Der Einsatz von Mesut Özil von Werder Bremen im Bundesliga-Punktspiel gegen Aufsteiger 1. FSV Mainz 05 am Samstag (Sa., ab 15 Uhr im Live-Ticker / Liga-Radio) ist fraglich. Der Mittelfeldspieler konnte am Abschlusstraining am Freitag nicht teilnehmen.

"Gestern habe ich gesagt, dass es ganz gut aussieht, heute sieht es eher durchwachsen aus. Mesut ist ein bisschen krank gewesen, er hat Magen-Darm-Probleme, sein Fehlen heute hat nichts mit seinem Knie zu tun", sagte Werder-Trainer Thomas Schaaf am Freitag.

Entscheidung fällt kurzfristig

Die Tatsache, dass der 20-Jährige beim Abschlusstraining gefehlt hat, ist laut Schaaf jedoch nicht zwangsläufig gleichbedeutend mit seinem Ausfall. "Wir nehmen ihn mit. Ob er beim Spiel dabei sein kann, werden wir sehen", so Schaaf weiter. Özil hatte am Donnerstag noch trainiert.

Schaaf muss weiter auf Daniel Jensen (Trainingsrückstand), Hugo Almeida (Fußverletzung) und Sebastian Prödl (Knieoperation) verzichten.