Braunschweig - Torsten Oehrl hat sich einen Sehnenriss im rechten Sprunggelenk zugezogen, der in der kommenden Woche operativ behandelt werden muss. Der Eintracht-Stürmer wird für einen längeren Zeitraum ausfallen.

"Nach den Ausfällen von Dennis Kruppke und Gianluca Korte ist die Verletzung von Torsten nun bereits die dritte Hiobsbotschaft für uns in diesem Jahr. Wir wünschen ihm einen erfolgreichen Verlauf für die Operation und gute Besserung", so Marc Arnold, Sportlicher Leiter bei den Löwen.