Köln - Nach einer aufregenden Spielzeit 2010/11 beim Offiziellen Bundesliga Manager (OBM) beginnen die Planungen für die kommende Saison. Vor allem eine Frage bewegt die OBM-Trainer ganz besonders: In welcher Liga starte ich in der nächsten Saison mit meinem Team?

Das Ligensystem des OBM umfasst drei Kategorien: An der Spitze stehen die erste und die zweite OBM-Bundesliga, gefolgt von sechs Staffelzügen, die aus vier Klassen bestehen. Das Fundament des OBM bilden die Basisligen, in denen alle neuen Teams ihre OBM-Laufbahn beginnen.

Neues bei Auf- und Abstieg im OBM

Während Auf- und Abstieg zwischen den beiden obersten Ligen nach dem Vorbild der realen Bundesligen geregelt sind, gibt es - bedingt durch eine Liga-Reform ab der Saison 2011/2012 - eine Änderung beim Abstieg aus der 2. OBM-Bundesliga. Nach Ablauf der kommenden Spielzeit werden sechs Teams in die neu gegründeten sechs Dritte Ligen absteigen, die jetzt den Kopf jedes Staffelzuges bilden.

Für die 108 Plätze der neuen Dritten Ligen qualifizieren sich die vier Absteiger der 2. OBM-Liga sowie die jeweils vier bestplatzierten Mannschaften der Staffel-A-Ligen. Dazu kommen noch sechs Fünfte der letzten Saison, die den besten Wert nach erzielten Punkten und Torverhältnis ausweisen.

Ligareform auf Staffelebene

Mit der Neueinführung der Dritten Ligen sind nach dem Saisonende keine Aufstiegsspiele mehr notwendig. Die Meister jeder Dritten Liga steigen direkt in die 2. OBM-Liga auf. Wie in allen Staffelklassen, zu denen auch die neuen Dritten Ligen gehören, gibt es acht Absteiger. Diese werden durch den Meister und Vizemeister der hierarchisch jeweils darunter befindlichen Klassen ersetzt. Aus den Ligen der untersten Staffelklasse steigen der Tabellenvorletzte und das Schlusslicht am Saisonende in die Basisligen ab.

Die Teams, die die User nicht mehr aktiv betreuen, werden aus dem Spiel genommen. Aus diesem Grund steigen aller Voraussicht nach alle Meister der Basisligen sowie einige Zweitplatzierte dieser Klassen auf. Maßgeblich bei den Zweiten ist die Anzahl der erzielten Punkte, danach das Torverhältnis und die Anzahl der selbst geschossenen Tore.

Neue Spieler nach und nach auf dem Transfermarkt

Zum Saisonübergang ab dem 1. Juli 2011 werden die Spieler aus dem OBM genommen, die die Bundesliga verlassen haben. Es werden die Profis der Absteiger genauso betroffen sein wie die Akteure, die ins Ausland wechseln oder auch diejenigen, die wie Sami Hyypiä ihre Karriere beenden.

Die Aufsteiger und Neuzugänge aus anderen Ligen (Ausland etc.) werden ebenfalls zu diesem Zeitpunkt nach und nach - viele Transfers werden sicher erst kurz vor Saisonstart vollzogen - in den OBM aufgenommen und stehen dann allen Usern auf dem Transfermarkt zur Verfügung.

Kostenlose OBM-Transferperiode

Ab dem 5. Juli an werden alle OBM-Trainer nach dem Einloggen einmal auf den Transfermarkt geleitet, um ihr Team zu bestätigen und gegebenenfalls KIX-frei Spieler kaufen und verkaufen zu können. Während dieser kostenlosen OBM-Transferperiode haben alle OBM-Trainer die Möglichkeit einmal (!) ihren kompletten Kader zu überarbeiten.

Treffen Sie die richtigen Transferentscheidungen, so steht einer ruhmreichen Saison 2011/12 nichts mehr im Weg…