Bremen – In der zweiten Finalrunde des OBM-Pokals gab es im Offiziellen Bundesliga Manager (OBM) wieder exzellenten und spannenden virtuellen Fußballsport zu sehen. Sechs der 32 Partien wurden erst in der Verlängerung entschieden und bei vier Spielen stand der Sieger erst nach dem Elfmeterschießen fest.

Wie schon beim Auftakt des finalen Wettbewerbs im OBM-Pokal blieben auch dieses Mal einige der Favoriten auf der Strecke. Nur vier der neun vor dieser Runde noch verbliebenen Teams aus der 1. OBM-Liga schafften den Sprung in das Feld der letzten 32 Mannschaften.

Prominentestes Opfer war der Titelverteidiger Teuto Stars. In einer umkämpften und ausgeglichenen Partie bei den klassentieferen Nordhorn All Stars stand es nach 90 Minuten 2:2. Die Verlängerung brachte dann die Entscheidung zugunsten der Gastgeber. Nach einem Foul der Teuto Stars an der eigenen Strafraumgrenze verwandelte der Nordhorner Mats Hummels den fälligen Freistoß mit einem Schlenzer in den Winkel zum 3:2-Endstand.

Basisligisten hatten kein Losglück

Für die All Stars geht es wie auch für die 31 anderen Teams, die die zweite Runde überstanden haben, am 7. Februar weiter. Im Feld befinden sich auch noch vier Basisligisten, die allerdings bei der Auslosung der dritten Runde kein Glück hatten: Finjas Krieger müssen beim Erstligisten magic dance antreten, San Miguel muss zu den Nordhorn All Stars reisen und auch die Bukistars haben kein Heimrecht. Ihre Reise geht zum FC Dörphof (Staffel A). Nur die Saftnasen dürfen ihre Partie gegen Ankh Morpork vor heimischer Kulisse bestreiten.

Der OBM-Pokal startete am 09. November mit über 30.000 Mannschaften. Über die Vor- und Zwischenrunde wurde das Feld der Teilnehmer auf die 128 Teams reduziert, die den finalen 128er-Pokal bestreiten dürfen. Bis zum Finale am 12. Mai wird sich das Feld weiter lichten und nach dem Endspiel ist die Frage beantwortet, wer der neue OBM-Pokal-Sieger wird.

Spielplan Finalrunde OBM-Pokal :

17. Januar 2012
24. Januar 2012
7. Februar 2012
28. Februar 2012
20. März 2012
1. Mai 2012
12. Mai 2012

OBM-Redaktion

Weitere OBM-Infos:
In fünf Schritten zum Bundesliga Manager!
10 Fragen, 10 Antworten: So funktioniert der OBM
Jetzt für den OBM registrieren!
OBM light – den OBM ohne Registrierung testen!