Testspieler Ari Nyman wird keinen Vertrag beim VfB Stuttgart erhalten.

Der finnische Nationalspieler von Schweizer Club FC Thun trainierte knapp eine Woche mit der Mannschaft von Armin Veh und kam auch in den ersten beiden Testspielen beim FC Löffingen (14:0) und beim FV 08 Rottweil (8:0) über 90 Minuten bzw. in der zweiten Hälfte zum Zug.

Der Einsatz beim Freundschaftsspiel in Rottweil zum Abschluss des Trainingslagers war indes der letzte Auftritt Nymans im Kreise des VfB-Teams. Der 14-fache Auswahlspieler hat sein Probetraining inzwischen beendet, Stuttgart wieder verlassen und wird nicht verpflichtet werden.

Vier Nationalspieler sind zurück

Unterdessen sind vier Spieler neu ins Mannschaftstraining des VfB eingestiegen. Die EURO-Teilnehmer Ludovic Magnin und Ciprian Marica kehrten genauso aus ihrem verlängerten Urlaub zurück wie Ricardo Osorio und Arthur Boka, die mit den Nationalteams von Mexiko und der Elfenbeinküste in der WM-Qualifikation gefordert waren und deshalb gleichfalls etwas länger die Beine hochlegen durften.