München - Ein schlechter erster Eindruck lässt sich normalerweise nur selten wieder gutmachen. Das gilt für den Fußball so jedoch nicht ganz: Das erste Pflichtspiel einer neuen Spielzeit - ob in Pokal oder Liga - kann viel, aber noch nicht alles über den weiteren Saisonverlauf verraten. bundesliga.de hat nämlich mal in die Statistikbücher geschaut.

So vermochte in den vergangenen 32 Jahren nur ein einziger Verein, der in der ersten Runde des DFB-Pokals ausgeschieden ist, am Saisonende die Meisterschale in den Himmel zu strecken. 2001/02 unterlag Borussia Dortmund der zweiten Mannschaft des VfL Wolfsburg mit 0:1 - und zog der Konkurrenz in der Bundesliga nach diesem Schuss vor den Bug auf und davon.

Allerdings fand die erste Pokalrunde damals erst nach dem 4. Spieltag statt. Die "Schwarz-Gelben" sind aber auch ein Musterbeispiel für die mitunter "heilsamen" Auswirkungen einer Auftaktniederlage in der Liga. Immerhin kassierten die Westfalen am 1. Spieltag der vergangenen Saison mit dem 0:2 gegen Bayer Leverkusen die erste und einzige Heimniederlage der Saison - und wurden am Ende: Meister!

Hannover macht's vor

Was auch insofern bemerkenswert ist, als insgesamt bloß acht von 48 späteren Titelträgern einen solchen Fehlstart bewältigen mussten, davor ereilte diese brenzlige Situation etwa den VfB Stuttgart in der Saison 2006/07 (0:3 gegen den 1. FC Nürnberg).

Aber selbst wenn es nicht zum Titel reicht, lassen sich leicht einige Paradebeispiele für erfolgreich verarbeitete Auftaktpleiten nennen: Vorneweg Hannover 96, das im Vorjahr zum DFB-Pokal-Start am Viertligisten SV Elversberg scheiterte und sich anschließend zum absoluten Überraschungsteam und Europa-League-Starter mauserte.

Oder Werder Bremen, dass 2006/07 nach dem Erstrunden-Aus gegen den Drittligisten FK Pirmasens in der Liga in die Offensive ging, lange ganz vorne mitspielte und sich schlussendlich den Qualifikationsplatz zur Champions League sicherte.

Kurzum: In den ersten Pflichtspielen wird wohl so manche Weiche gestellt, gleichwohl kommt es dabei mitunter eher auf den Lerneffekt als auf das eigentliche Resultat an. Denn am 1. Spieltag ist noch nichts verloren!

Stefan Missy