Der 1. FC Nürnberg hat den belgischen Nationalspieler Timmy Simons verpflichtet. Der in Diest geborene defensive Mittelfeldspieler von PSV Eindhoven wechselt für zwei Jahre an den Sportpark Valznerweiher. Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

"Timmy hat beim PSV Eindhoven als Kapitän einen sehr hohen Stellenwert genossen. Wir freuen uns, dass wir jetzt eine Lösung gefunden haben, von der wir ausgehen, dass sie eine Bereicherung für den 1. FC Nürnberg darstellt", kommentierte Nürnbergs Sportdirektor Martin Bader den Transfer.

40 Champions-League-Spiele

Für PSV Eindhoven spielte Simons seit 2005/06 und bekleidete beim 21-maliger niederländischen Meister das Amt des Mannschaftskapitäns. Er bestritt in der Ehrendivision 158 Partien (14 Tore), holte dreimal die niederländische Meisterschaft (2006, 2007, 2008) und wurde 2009 niederländischer Superpokalsieger.

Von 2002/03 bis 2004/05 lief der 33-Jährige für den FC Brügge in der Jupiler Pro League in 111 Spielen auf und feierte dort ebenfalls sportliche Erfolge. Er wurde zweimal belgischer Meister (2003, 2005) und zweimal Pokalsieger (2002, 2004).

Mit beiden Vereinen spielte er in der Champions League und bestritt insgesamt 40 Spiele (11 FC Brügge / 29 PSV Eindhoven). Zuletzt war er in der Saison 2009/10 in der Europa League am Ball und absolvierte insgesamt im UEFA-Cup und der Europa League 19 Partien (4 FC Brügge / 15 PSV Eindhoven).

Hecking: "Spieler mit Persönlichkeit und Erfahrung"

Sein Debüt in der belgischen Nationalmannschaft gab Simons im Jahr 2001, ein Jahr später nahm er für Belgien an der Weltmeisterschaft in Japan und Südkorea teil. Im Trikot der belgischen Nationalmannschaft lief er 71 Mal auf. Im Jahre 2002 wurde der 1,86 m große Simons zum Belgischen Fußballer des Jahres gewählt.

Trainer Dieter Hecking meint zum Wechsel: "Wir haben immer betont, auf dieser sehr wichtigen Position einen Spieler mit Persönlichkeit und Erfahrung verpflichten zu wollen. Ich denke, dass uns das mit Timmys Verpflichtung gelungen ist."

Simons: "Ich freue mich auf die Bundesliga"

"Ich freue mich auf die Bundesliga", unterstrich Timmy Simons nach seiner Verpflichtung und betonte weiter: "Wir stehen schon seit längerem in Kontakt. Die Aufgabe, die mir geschildert wurde, als Führungsspieler mit einer jungen Mannschaft erfolgreich in einer jungen Mannschaft zu spielen, hat einen hohen Reiz für mich."

Zur großen Saisoneröffnung des 1. FC Nürnberg am 24. Juli tritt er dann erstmals bei einem großen Testspiel gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber an.

Porträt Timmy Simons:

Geburtsdatum: 11.12.1976
Geburtsort: Diest, Belgien
Größe: 1,86 m
Gewicht: 79 kg
Nationalität: belgisch
Position: defensives Mittelfeld
Bisherige Vereine: KTH Diest, Lommel SK, FC Brügge, PSV Eindhoven