Nürnberg - Dem 1. FC Nürnberg droht vor dem richtungweisenden Heimspiel gegen den FC Augsburg am Sonntag ein personeller Notstand in der Abwehr. Wie "Club"-Trainer Dieter Hecking am Freitag mitteilte, zog sich Timm Klose beim Vormittags-Training eine Oberschenkelverhärtung zu.

"Das könnte eng werden", sagte Hecking. "Wenn er am Samstag nicht trainieren kann, wird er nicht spielen." Da der brasilianische Neuzugang Marcos Antonio bei seinem Bundesliga-Debüt gegen den VfB Stuttgart (0:2) sehr unglücklich agierte, könnte gegen den FCA Mittelfeldspieler Timmy Simons erneut in der Abwehrzentrale aushelfen und neben Per Nilsson auflaufen.