1.FC Köln gegen Bayer Leverkusen - das Derby rückt immer näher. Und im "Geißbockheim" steigt auch schon die Spannung.

"Wir müssen versuchen, die Leverkusener zu Fehlern zu zwingen und unsere Standardsituationen konsequent auszunutzen", sagt Köln-Trainer Christoph Daum.

Behandlung rund um die Uhr

Für dieses Vorhaben sind alle FC-Spieler einsatzbereit, lediglich die Langzeitverletzten Ümit Özat und Manasseh Ishiaku fehlen weiterhin. Kapitän Milivoje Novakovic wird trotz einiger Schmerzen spielen können.

An dem mit fünf Treffern zurzeit erfolgreichsten FC-Torschützen seien die Belastungen der letzten Wochen aber nicht spurlos vorbei gegangen: "Nova wird rund um die Uhr von Dieter Trzolek behandelt, wird aber auflaufen können", verriet Christoph Daum.