Die Profis des 1. FC Köln haben zum Wochenstart am Montag individuelle Einheiten in Kleingruppen absolviert, da viele Spieler derzeit angeschlagen sind.

In Kleingruppen wurde im regenerativen und koordinativen Bereich gearbeitet und neben Krafttraining stand für einige Spieler auch intensive Pflege und Behandlung auf dem Programm, eben genau so, wie es der jeweilige Gesundheitszustand erfordert.

Für Milivoje Novakovic, der gegen Arminia Bielefeld am vergangenen Freitag verletzt ausgewechselt werden musste, standen am Montag Behandlung und Radfahren auf dem individuellen Tages-Programm.

Am Mittwoch wieder dabei?

Der FC-Kapitän zeigt sich optimistisch, dass er bald wieder mit der Mannschaft trainieren kann. Zu FC-TV sagte er: "Es hat sich heute schon verbessert. Ich habe mich Samstag und Sonntag therapieren lassen. Gott sei Dank ist es nichts Schlimmes".

"Nova" möchte am Dienstag bereits die Belastung steigern: "Morgen probiere ich es mit Laufen und mein Ziel ist es, am Mittwoch wieder einzusteigen. Ich hoffe das klappt."