Mainz - Der 1. FSV Mainz 05 hat den dänischen Angreifer Morten Rasmussen von Celtic Glasgow verpflichtet. Der 25-Jährige wird zunächst für ein Jahr bis Juni 2011 ausgeliehen.

Die 05er verfügen anschließend über eine Kaufoption bis 2014. Beide Klubs haben sich auf den Transfer verständigt, er soll noch am Donnerstag abgeschlossen werden. Rasmussen absolvierte bereits den sportmedizinischen Check.

Der gebürtige Kopenhagener gab 2002 bereits mit 17 Jahren sein Profidebüt beim dänischen Spitzenklub Aarhus GF, für den er bis zum Winter 2005 in 102 Ligaspielen 28 Tore erzielte. Im Januar 2005 wechselte er zum dänischen Konkurrenten Bröndby IF, für den er in vier Jahren in 85 Spielen 45 Tore schoss. Im Januar 2010 wechselte er nach 12 Toren in 15 Partien der Hinrunde für Bröndby zu Celtic Glasgow, für die er in zehn Partien in der Rückrunde noch zweimal traf.

"Morten Rasmussen ist ein Spieler, der auf dem Rasen eine unheimliche Präsenz entwickelt, jederzeit anspielbar ist und darüber hinaus eine große Torgefahr ausstrahlt", sagt Christian Heidel, der Manager des 1. FSV Mainz 05. "Er ist im Angriff variabel einsetzbar als einzige Spitze im 4-2-3-1 oder neben einem zweiten Angreifer." Rasmussen hat bisher drei Länderspiele für Dänemark absolviert. Zwischen 2001 und 2006 gehörte er zum Stammpersonal der dänischen Junioren-Auswahlteams von der U16 bis zur U21.

Im August 2009 traf Rasmussen zum zwischenzeitlichen 1:0 für Bröndby in der Qualifikation zur Europa League bei Hertha BSC Berlin. Hertha gewann allerdings 3:1 und zog in die Gruppenphase ein.