München - Vom Start weg hat Aufsteiger Eintracht Frankfurt eine hervorragende Figur gemacht. Als aktueller Vierter haben die Hessen beste Chancen auf einen Platz im internationalen Geschäft. Zuletzt gab es zwar eine 1:2-Pleite gegen Stuttgart und die ersehnte 40-Punkte-Grenze hat die Eintracht auch noch nicht erreicht, aber immerhin die Torflaute beendet.

Einen herben Rückschlag müssen die Hessen nun allerdings noch mit dem Ausfall Ihres Keepers Kevin Trapp verkraften. bundesliga.de beleuchtet Eintracht Frankfurt vor dem Saisonendspurt.

Hoffnungsträger

Stefan Aigner beendete zuletzt mit seinem Treffer die Torflaute der Frankfurter - mit acht Toren und sechs Torvorlagen ist er der Topscorer der Hessen (14 Punkte, wie Meier). In der Rückrunde traf Aigner zweimal.