Schock für Nigeria: Mittelfeldstar John Obi Mikel vom englischen "Double"-Gewinner FC Chelsea fällt für die Weltmeisterschaft in Südafrika aus. Der 23-Jährige wurde zuletzt am Knöchel operiert und will seine Karriere nicht durch ein verfrühtes Comeback bei der WM gefährden.

Nach Michael Ballack (Deutschland), Michael Essien (Ghana) und möglicherweise auch Didier Drogba (Elfenbeinküste) ist Mikel bereits der vierte Chelsea-Profi, der die WM-Teilnahme verletzungsbedingt absagen muss.