25 der 27 Lizenzspieler nahmen am Dienstagmorgen am Training von Borussia Mönchengladbach teil, nur die verletzten Sebastian Schachten und Moses Lamidi fehlten.

Zum Start der Trainingswoche wurde deutlich: Jeder will beim ersten Pflichtspiel der Saison, dem DFB-Pokalspiel bei Fichte Bielefeld (Samstag, 15:30 Uhr), dabei sein.

Auf dem Weg in den Pokal-Kader

Auch Steve Gohouri und Oliver Neuville sind nach ihren Verletzungspausen wieder ins Training eingestiegen und machten bei der Laufeinheit bis zum Schluss mit.

Die Nachmittagseinheit, bei der dann wieder der Ball im Mittelpunkt steht, werden sie wohl noch nicht komplett absolvieren. Beide wollen in Bielefeld aber unbedingt mit im Kader sein.

Schwere Entscheidungen

Abgesehen davon, dass noch nicht abzusehen ist, ob dieses Ziel der beiden realistisch ist: Trainer Jos Luhukay wird so manche schwere personelle Entscheidung treffen müssen, wenn er den 18 Mann starken Kader für das Spiel beim Verbandsligisten benennt.

Seine Spieler können sich noch bis Freitag Nachmittag für die Partie empfehlen, ehe es mit dem Bus ins Trainingslager geht.