Hamburg - Jetzt ist es perfekt: Sven Neuhaus erhält beim Hamburger SV einen neuen Ein-Jahres-Vertrag. Dies gab Sportchef Frank Arnesen bekannt. Der Schlussmann kam Ende August des vergangenen Jahres ablösefrei als dritter Keeper zu den "Rothosen".

Im Saisonendspurt ersetzte der 32-Jährige die verletzten Jaroslav Drobny und Tom Mickel im Tor und feierte sein Debüt in der Bundesliga. Dabei zeigte er in den Partien gegen den 1. FC Nürnberg (1:1), 1. FSV Mainz 05 (0:0) und FC Augsburg (0:1) klasse Leistungen.

"Er hatte eine tolle Ausstrahlung und blieb fehlerlos. Das hat der Mannschaft sehr geholfen, man hat seine Erfahrung gesehen", lobte ihn unlängst Trainer Thorsten Fink. Auch Arnesen ist angetan von der Einstellung Neuhaus': "Sven hat sich tadellos verhalten und ist in der Mannschaft sehr hoch angesehen. Wenn man ihn braucht, ist er zur Stelle. Für solche Einsätze haben wir so einen erfahrenen Mann geholt."