NK Ljubljana hat einen Tag vor dem Hinspiel in der UEFA-Cup-Qualifkation gegen Hertha BSC in Alberto Bigon einen neuen Trainer vorgestellt.

Der 60-jährige Italiener, der 1990 mit dem SSC Neapel und Superstar Diego Armando Maradona italienischer Meister wurde, übernahm beim slowenischen Pokalsieger das Amt vom Kroaten Dragan Skocic.

Zuletzt in Sion

Bigon war zuletzt als Berater des schweizerischen Erstligisten FC Sion tätig. Ljubljana liegt in der slowenischen Meisterschaft nach vier Spieltagen mit zwei Punkten auf dem zehnten und letzten Tabellenplatz.