Gelsenkirchen - Nach dem erfolgreichen Abscheiden beim Vorbereitngsturnier am vergangenen Wochehende belohnte Chef-Trainer Felix Magath die Spieler der FC Schalke 04 mit einem trainingsfreien Montag (2. August). Manuel Neuer war allerdings trotzdem auf dem Vereinsgelände anzutreffen.

Gemeinsam mit Torwart-Trainer Bernd Dreher schob der 24-Jährige am Vormittag eine Extraschicht, um nach dreiwöchigem Urlaub schnell wieder seinen Rhythmus zu finden. Im Endspiel des Turniers am Sonntag gegen Bayern München zeigte der deutsche Nationaltorhüter nach seiner Rückkehr tags zuvor bereits wieder eine starke Leistung.

"Ich freue mich auf den Bundesligastart und will am ersten Spieltag in Hamburg in Topform sein", sagt Neuer. Bei der WM in Südafrika gehörte das Schalker Eigengewächs zu den stärksten Akteuren der DFB-Elf.