Manuel Neuer: "Uns war schon klar, dass sie druckvoll agieren" - © gettyimages / Lukas Schulze
Manuel Neuer: "Uns war schon klar, dass sie druckvoll agieren" - © gettyimages / Lukas Schulze
Bundesliga

Neuer: "Das war nicht einfach, das war uns aber klar"

Freiburg - Nach dem 2:1-Sieg seines FC Bayern München gegen den SC Freiburg äußert sich Nationaltorwart Manuel Neuer zum Spiel seiner Mannschaft sowie dem Geniestreich von Robert Lewandowski und erklärt, warum die äußeren Bedingungen ein Nachteil für sein Team waren.

>>> Mit Neuer im offiziellen Bundesliga Fantasy Manager punkten

Frage: Manuel Neuer, täuscht der Eindruck, dass ihr in der Anfangsphase ein wenig überrascht wart vom Freiburger Tempo?

Manuel Neuer: Ja, das täuscht. Denn gegen Leverkusen und Dortmund haben sie genau so gespielt, mit gutem Angriffspressing. Natürlich sind sie mich jetzt nicht so ganz angegangen, weil sie auch nicht ausgespielt werden wollten. Aber an sich war uns schon klar, dass sie druckvoll agieren.

Frage: Inwiefern?

Neuer: Bei uns ist der Rasen zwar nicht besser, aber er ist auf jeden Fall härter und der Ball läuft schneller. Überhaupt kein Vorwurf an die Freiburger, die haben ihr Möglichstes getan, dass man hier heute vernünftig spielen konnte. Aber grundsätzlich ist es natürlich ein Nachteil für uns, weil wir das schnellere Spiel gewohnt sind und das auch spielen wollen.

>>> Alle Infos zu #SCFFCB im Matchcenter

Frage: Noch ein Wort zum Siegtreffer von Robert Lewandowski, der den Ball mit der Brust annimmt und nach einem Kontakt einschießt. Das war Weltklasse, oder?

Neuer: Ja, das war super, auf dem engen Raum, und wenn man noch einen Gegner um sich hat, ist das natürlich doppelt schwer. Das hat er toll gemacht.