Thomas Häßler wird ab sofort zusammen mit Willi Breuer das Techniktraining des gesamten Nachwuchses beim 1. FC Köln durchführen und gleichzeitig die Leitung der "Stollenwerk-Elf" übernehmen.

Die "Stollenwerk-Elf" wird sich aus FC-Profis, die bei den FC-Pflichtspielen nicht zum Einsatz gekommen sind, Spielern, die sich nach Verletzungen im Wiederaufbau befinden sowie den besten und talentiertesten Nachwuchsspielern aus der U23, U19 und U17 zusammensetzen. Ziel dieser Mannschaft ist es, die Spieler durch das Messen und den Wettbewerb mit anderen Mannschaften weiterzuentwickeln.

"Icke" als Identifikationsfigur

Der neue Chefcoach Zvonimir Soldo sagte: "Es war mein Wunsch, Thomas Häßler, der über so viel Erfahrung durch seine herausragende Spielerkarriere verfügt, gezielt im Nachwuchsbereich einzusetzen, um dort junge Spieler, bei denen 'Icke' sicherlich eine Identifikationsfigur ist, weiter nach vorne zubringen."

Mit Willi Breuer kehrt ein ehemaliger FC-Jugendtrainer zurück ans Geißbockheim. Breuer war außerdem Trainer der deutschen Nationalmannschaft der Fußballer mit kognitiver Behinderung. In den vergangenen zwei Jahren war Willi Breuer als Leiter des Nachwuchsleistungszentrums bei Alemannia Aachen tätig.