Die Nachfolge von Uli Hoeneß, der sich zum Jahresende aus dem Vorstand des FC Bayern zurückziehen will, nimmt Formen an.

"Christian Nerlinger wird am 1. Juli Sportdirektor", kündigte Hoeneß am Sonntag in der Sendung "Doppelpass" im DSF an.

Nerlinger, der im Sommer 2008 als Teammanager zum FCB zurückgekehrt war, wird damit den sportlichen Teil von Hoeneß' Tätigkeitsfeld übernehmen.

Darüberhinaus sucht der Rekordmeister noch einen Mann für den Marketing- und Sponsoring-Bereich. "Wir sind intensiv dabei und werden sicherlich in den nächsten sechs Monaten jemanden finden", sagte Hoeneß, "wir haben einen Fahrplan, den halten wir hundertprozentig ein."