Berlin - Hertha BSC hat mit Marcel Ndjeng die dritte Neuverpflichtung für die kommende Saison getätigt. Der Offensivspieler, der zuletzt beim FC Augsburg unter Vertrag stand und vornehmlich im rechten Mittelfeld eingesetzt werden kann, unterschrieb eine Vereinbarung über zwei Jahre.

"Mit Marcel Ndjeng konnten wir einen sehr routinierten, bundesligaerfahrenen Spieler für uns gewinnen", sagte Michael Preetz, Geschäftsführer Sport, "er wird eine wertvolle Verstärkung unserer rechten Seite sein".

"Echte Herausforderung"



Der 30-Jährige selbst freut sich auf seine Aufgabe: "Hertha BSC und Berlin sind eine echte Herausforderung für mich. Die Aufgabe, gemeinsam mit den Herthanern und deren Fans das Ziel Wiederaufstieg anzupeilen, reizt mich sehr. Natürlich bin ich auch froh, wieder mit Trainer Jos Luhukay arbeiten zu können."

Der Deutsch-Kameruner bestritt insgesamt 276 Spiele (43 Tore), für den FC Augsburg, Borussia Mönchengladbach, den Hamburger SV und Arminia Bielefeld absolvierte er davon 39 Bundesliga-Spiele. Im Kader der Hauptstädter bekommt Ndjeng, der fünf Länderspiele für Kamerun bestritt, die Trikotnummer 8.