Borussia Mönchengladbachs Mittelfeldspieler Michael Bradley hat sich am Mittwoch (24. März) bei einem Zweikampf im Training einen Nasenbeinbruch zugezogen und wird noch am gleichen Tag operiert.

Für das Heimspiel am Sonntag gegen den Hamburger SV fällt der US-Amerikaner ohnehin wegen seiner Sperre nach der fünften Gelben Karte aus. Bei gutem Heilungsverlauf wird Bradley zu Beginn der kommenden Trainingswoche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.