Bremen - Verteidiger Naldo von Werder Bremen traut sich nach seinem Muskelfaserriss einen Startelf-Einsatz gegen Borussia Mönchengladbach zu.

"Es ist alles okay. Ich habe keine Schmerzen mehr und konnte gut trainieren. Einen Startelf-Einsatz traue ich mir zu, aber auch ich muss jetzt abwarten, wie sich der Trainer entscheidet", sagte der Brasilianer.

"Er hat gut trainiert und keinerlei Probleme. Er hat beim Torschuss voll durchgezogen und alle Dinge zu 100 Prozent erledigt. Er wird morgen mit dabei sein. Jetzt müssen wir klären, ob er direkt in die Starformation rutscht oder auf der Bank sitzen wird", berichtete Trainer Thomas Schaaf.