Bremen - Werders Abwehr-Ass Naldo hat nach seiner Rückkehr aus Brasilien in Bremen mit den Reha-Maßnahmen begonnen. Der 28-Jährige war Mitte Januar auf seinen Wunsch in Caxias do Sul am rechten Knie operiert worden. "Das Knie hat sich nach der Operation bisher gut entwickelt", sagte Naldo am Mittwoch.

Laut der Prognose des behandelnden Arztes, Dr. Carlos Bergamaschi, kann Naldo spätestens in sechs Monaten wieder auf dem Platz stehen. "Wir wünschen uns, dass der Heilungsprozess so verläuft wie von Naldo erhofft und von den brasilianischen Ärzten erwartet", so Klaus Allofs.

"Jede Form der Untersützung"

Naldo lässt sich in Bremen individuell von einem brasilianischen Physiotherapeuten betreuen. "Matheus Cardoso ist ein Freund von mir, er hilft mir in enger Abstimmung mit dem Ärzteteam in Brasilien. Von diesem Weg bin ich überzeugt", erklärte der Abwehrspieler.

Zurzeit arbeitet Naldo daran, die verloren gegangene Muskulatur wieder aufzubauen. Klaus Allofs: "Naldo erfährt von uns jede Form der Unterstützung. Wir alle bei Werder wünschen uns nichts mehr, als ihn so bald wie möglich wieder am Ball zu sehen."