Die "Wölfe" blieben auch im dritten Test der Vorbereitung wie erwartet ungeschlagen und bezwangen den Fünftligisten Flensburg 08 mit 9:1. Bester Torschütze war Ricardo Costa mit drei Treffern. Das nächste Testspiel findet am kommenden Sonntag in Dänemark statt, Gegner ist Esbjerg FB.

Nach nur acht Minuten konnten die "Wölfe" bereits zum ersten Mal jubeln. Grafite setzte sich auf der linken Seite gegen drei Gegenspieler durch und flankte auf den langen Pfosten, der aufgerückte Ricardo Costa musste nur noch den Fuß hinhalten und schob zur Führung ein (8.).

In der 15. Minute dann das 2:0. Nachdem Grafite per Kopf zunächst scheiterte, war Caiuby zur Stelle und erhöhte für den VfL auf 2:0 (15.).

Keine Mühe für die Veh-Elf

Das 3:0 ließ nicht lange auf sich warten. Esswein traf aus 20 Metern in die linke, untere Ecke (25.). Nur drei Minuten später erhöhte Grafite nach einem sehenswerten Sololauf auf 4:0 (28.). Mit dem Halbzeitpfiff traf Costa mit seinem zweiten Tor zum 5:0 für den VfL (45.).

Auch nach der Pause bestimmte die Veh-Elf klar die Partie und kam in der 62. Minute durch Esswein zur 6:0-Führung. Radu erhöhte vier Minuten später auf 7:0 (66.).

"Engagierte Leistung"

Bester Torschütze am Freitagabend war Costa, der in der 76. Minute seinen dritten Treffer erzielte und das Ergebnis auf 8:0 in die Höhe schraubte. Der Ehrentreffer gelang dem Flensburger Schukat drei Minuten vor dem Abpfiff, ehe Radu in der Schlussminute den Endstand herstellte.

Trainer Armin Veh zeigte sich zufrieden: "Die Mannschaft hat vor allem in der ersten Halbzeit eine engagierte Leistung gezeigt. Die Zuschauer haben ein ordentliches Spiel gesehen. Unser Gegner hat alles gegeben und das Tor auch nicht geschenkt bekommen."


Aufstellung des VfL Wolfsburg:

1. Halbzeit: Hitz - Costa, Barzagli, Madlung, Karimov - Riether, Zaccardo, Baier - Esswein, Grafite, Caiuby.

2. Halbzeit: Lenz - Zaccardo, Madlung, Costa, Alvim - Laas, Schindzielorz, Munteanu - Esswein, Saglik, Radu.

Tore: 0:1 Costa (8.), 0:2 Caiuby (15.), 0:3 Esswein (25.), 0:4 Grafite (28.), 0:5 Costa (45.), 0:6 Esswein (62.), 0:7 Radu (66.), 0:8 Costa (76.), 1:8 Schukat (87.), 1:9 Radu (90.)