Aus 82 Metern erzielt er das weiteste Tor in der Bundesliga-Geschichte: Moritz Stoppelkamp - © imago
Aus 82 Metern erzielt er das weiteste Tor in der Bundesliga-Geschichte: Moritz Stoppelkamp - © imago
Bundesliga

Stoppelkamp schießt SCP mit Sensations-Tor auf Platz 1

Paderborn - Nach den Sonntagsspielen ist die Sensation perfekt: Aufsteiger SC Paderborn 07 führt nach vier Spieltagen dank Moritz Stoppelkamps Treffer aus 82 Metern die Bundesliga-Tabelle an. Der 1. FSV Mainz 05 und die TSG 1899 Hoffenheim belegen punktgleich die Ränge dahinter - mit einer schlechteren Tordifferenz.

Dabei hatte Moritz Stoppelkamp am Samstag die Vorentscheidung bereits in der 78. Minute auf dem Fuß, als er in der Benteler-Areana in der Partie SC Paderborn gegen Hannover 96 sieben Meter vor dem Gehäuse von Ron-Robert Zieler frei zum Schuss kam - und den Ball übers Tor drosch.

- © imago

Rekord-Tor gegen Ex-Club

"Wusste nicht, dass ich so weit schießen kann"