Köln - Gleich drei Bundesliga-Premieren feierte der FC Ingolstadt 04 mit dem 2:0-Sieg über Eintracht Frankfurt. Den Schanzer gewannen erstmals zuhause in der Bundesliga. Pascal Groß schoss das erste Heimtor und dank des Treffers von Stefan Lex erzielte Ingolstadt erstmals in einem Bundesliga-Spiel mehr als ein Tor.

"Endlich den ersten Heimsieg feiern"

"Klar ist mein erster Bundesligatreffer auch für mich eine Erleichterung, da ich schon ein paar gute Chancen vergeben habe, aber viel wichtiger ist, dass das Tor heute dem Team geholfen hat und wir endlich den ersten Heimsieg feiern konnten! Dass jetzt eine Länderspielpause kommt, können wir nicht ändern, wir hätten auch gerne weitergespielt. Doch nun können wir durchschnaufen und haben zwei Wochen Zeit, um gut zu trainieren. Wir nehmen diese Pause, wie sie kommt und machen das Beste daraus", sagte Stefan Lex, Torschütze zum 2:0, nach der Partie.

Kollege und Torschütze Pascal Groß - der nach 347 Heimspiel-Minuten ohne Tor das historisch erste Heimtor des FC Ingolstadt in der Bundesliga schoss - sprach nach dem Sieg überglücklich von einem "Super-Gefühl" und einem "Traumstart". Kein Wunder, wer hätte vor der Saison damit gerechnet, dass der Aufsteiger - und Bundesliga-Debütant - solch einen Lauf haben würde?

Hoffnung auf Klassenerhalt

Die Auswärtstabelle führen die Schanzer bereits an, keines der bisherigen vier Spiele auf fremden Platz verlor das Team von Ralph Hasenhüttl. Jetzt ist man endlich auch auf heimischen Rasen erfolgreich. "Wenn man soviel investiert, wird man am Ende auch mal belohnt. Das Tor war ein Riesenmoment für alle. Das war eine Topvorstellung für uns. Die drei Punkte waren nicht unverdient und tun uns natürlich sehr gut", lobte der Trainer seine Mannschaft im Anschluss des "Torfestivals".

In den letzten 23 Jahren ist übrigens noch nie eine Mannschaft abgestiegen, die wie Ingolstadt jetzt 14 Punkte nach acht Spieltagen auf dem Konto hatte.

Über seine eigene Premiere durfte sich außerdem Max Christiansen freuen. Der 19-Jährige gab sein Debüt in der Bundesliga.

Zum Spielbericht

Topdaten zum Spiel

Die Stimmen zum Spiel