Daniel Caligiuri (l.) schießt das vierte Jokertor für die Wölfe in dieser Saison - © © imago / Eibner
Daniel Caligiuri (l.) schießt das vierte Jokertor für die Wölfe in dieser Saison - © © imago / Eibner
Bundesliga

VfL Wolfsburg: Heckings Joker stechen

Darmstadt – Er hat es wieder getan: Mit der Einwechslung von Daniel Caligiuri brachte Trainer Hecking schon das vierte Joker-Tor des VfL Wolfsburg in dieser Saison auf den Weg. Damit hat der Leitwolf erneut unter Beweis gestellt, dass er die richtigen Entscheidungen trifft und entwickelt sich damit zum König Midas der Bundesliga.

Rekordwerte für Wolfsburg

In der 75. Minute war es so weit: Dieter Hecking schickte mit Daniel Caligiuri eine frische Offensivkraft ins Spiel gegen das Abwehrbollwerk der Darmstädter. Drei Minuten und 14 Sekunden später konnte er jubeln und sich dafür beglückwünschen, denn Caligiuri macht mit seinem zweiten Ballkontakt das entscheidende Tor des Nachmittags. "Er hat die meisten Kilometer in den Beinen, deswegen habe ich ihn erst mal draußen gelassen. Aber ich wusste, dass ich ihn immer bringen kann und er auch als Einwechselspieler funktioniert", erklärte der Trainer mit dem goldenen Händchen nach dem Spiel seine Entscheidung. (Zum Spielbericht.)

- © gettyimages / Scheuber
- © imago / Huebner