Es herrscht Diskussionsbedarf innerhalb der Fans des FC Bayern. Seitdem am Montagvormittag feststand, dass Jürgen Klinsmann als Trainer von Jupp Heynckes abgelöst wird, gibt es in der Community auf der offiziellen Homepage der Münchner praktisch nur noch ein Thema.

Natürlich gehen die Meinungen auseinander. "Der Zeitpunkt 5 Spieltage vor Schluss ist schon sehr bedenklich, aber... Man sieht halt die Quali für die CL in mehr als ernsthafter Gefahr momentan und glaubt an einen positiven Effekt, so nach dem Motto "neue Besen kehren gut", äußerst sich User "champ1969".

Eine Einschätzung, die viele andere User teilen. Weil das Erreichen der sportlichen Ziele gefährdet sei, sei die Trennung von Klinsmann nachvollziehbar. "Dass Bayern nicht ein Spiel gegen sog. Topmannschaften der BL gewonnen hat, das hat es noch nie gegeben", sagt beispielsweise "bayernturbo". "Die Mannschaft hat nicht als Einheit funktioniert - es war kein Gesamtkonzept zu erkennen - noch in der Rückrunde kannten die Spieler ihre Laufwege nicht", meint "vengo30".

Bayern ohne Glück

Ein Teil der Diskutierenden argumentiert, dass Klinsmann offensichtlich die Erfahrung als Vereinstrainer gefehlt habe. "Für mich stand schon vor der Saison fest entweder es klappt mit JK (Jürgen Klinsmann; Anmerk. d.Red.) und zwar in der Form, dass man attraktiven und zumindest genauso erfolgreichen Fußball wie im Vorjahr spielt oder er wird keine Chance haben. Auch wenn es hart klingt: der FC Bayern München ist nun mal kein "Ausbildungsclub" für Trainer", schreibt "figo 1172".

Ein anderer Teil, ist überzeugt, dass Klinsmann langfristig Erfolg gehabt hätte. "Also ich bin der Meinung, dass JK noch der richtige Mann geworden wäre und er uns durch seine akribische Arbeit demnächst auch auf schönen und erfolgreichen Fußball hätte hoffen lassen können", äußert sich "asopafilei". "Es gab viele Spiele, in denen Bayern nicht das Glück hatte, obwohl sie das Spiel dominierten", meint "cyrano_de_bergerac".

"Kein Spieler besser geworden"

Viel wird um die Frage gestritten, ob der aktuelle Kader des FC Bayern den hohen Ansprüchen genüge. Einige User glauben, dass den Bayern ein weiterer guter Stürmer fehle, auch die Personalie Michael Rensing wird kontrovers diskutiert.

"Der Kader reicht nicht um in Europas Spitze mitzuhalten, aber national allemal. Das hat man letztes Jahr gesehen. Wir hatten 2 Niederlagen und die wenigsten Gegentore in der Liga aller Zeiten kassiert. Es ist kein Spieler besser geworden, bestenfalls blieb die Leistung gleich", sagt "lankenlester" stellvertretend für die User, die keinen Fortschritt unter Jürgen Klinsmann gesehen haben.

"Bayern wird Meister"

Allerdings schaut die Mehrheit gewohnt optimistisch in die Zukunft. "Klinsmann weg, Heynckes kommt. Drei Punkte Abstand auf Platz 1, Bayern wird Meister. Ist doch ganz klar", kennt "hontsch" keine Zweifel. Am besten bringt es aber "bazimatzi" auf den Punkt: "Na das ist 'ne Saison, Wahnsinn!"