Frankfurt - Eintracht Frankfurts Abwehrmann Maik Franz musste das Vormittagstraining am Donnerstag (24. März) aufgrund einer Muskelverhärtung im linken Oberschenkel abbrechen und wird an den kommenden Tagen nicht am Mannschaftstraining teilnehmen.

Der 29-jährige Abwehrspieler wird stattdessen individuelles Reha-Training absolvieren und physiotherapeutische Behandlungen erhalten.