Der rumänische Spitzenclub Steaua Bukarest hat sich von Trainer Dorinel Munteanu, Ex-Bundesliga-Profi des 1. FC Köln und des VfL Wolfsburg, getrennt.

Club-Besitzer George Becali verkündete die Entlassung und präsentierte gleichzeitig in Marius Lacatus den Nachfolger des 40-Jährigen. Lacatus war auch Vorgänger des ehemaligen Mittelfeldspielers und nach der 3:5-Niederlage in der Champions League gegen Olympique Lyon am 22. Oktober zurückgetreten.

Nur ein Sieg unter Munteanu

Steaua Bukarest war Gruppengegner von Bayern München in der königsklasse. Unter Munteanu, 134-maliger rumänischer Nationalspieler, hatte der Renommierclub seit seinem Amtsantritt am 27. Oktober nur ein Spiel gewonnen. Auch in der Meisterschaft rangiert Steaua nur auf dem fünften Tabellenplatz.

Munteanu bestritt zwischen 1995 und 2004 insgesamt 198 Erstligaspiele für den 1. FC Köln und den VfL Wolfsburg.