Moritz fehlt gegen Spanien

Tel Aviv - Die deutschen U21-Junioren müssen im EM-Gruppenspiel am Sonntag gegen Titelverteidiger Spanien auch auf Christoph Moritz verzichten. Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler von Schalke 04 hütet mit Fieber das Bett.

Turnier-Aus für Mlapa

"Leider hat sich Christoph einen Infekt eingefangen. Wir müssen ihn in den nächsten zwei Tagen aufbauen, er wird definitiv ausfallen", sagte DFB-Trainer Rainer Adrion.



Zuvor hatte Adrion bereits den Ausfall von Peniel Mlapa für den restlichen Turnierverlauf verkraften müssen. Der 22-Jährige zog sich einen Muskelfaserriss zu, bleibt in Absprache mit seinem Verein Borussia Mönchengladbach aber zur Behandlung zunächst beim DFB-Team in Tel Aviv. Mlapa hatte die Verletzung bei der Auftaktniederlage gegen die Niederlande (2:3) erlitten.

Gegen Spanien dürfte damit Kevin Volland von Beginn an spielen. Der Hoffenheimer war bereits im Spiel gegen das Oranje-Team für Mlapa eingewechselt worden.