Tel Aviv - Die deutschen U21-Junioren müssen im EM-Gruppenspiel am Sonntag gegen Titelverteidiger Spanien auch auf Christoph Moritz verzichten. Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler von Schalke 04 hütet mit Fieber das Bett.

"Leider hat sich Christoph einen Infekt eingefangen. Wir müssen ihn in den nächsten zwei Tagen aufbauen, er wird definitiv ausfallen", sagte DFB-Trainer Rainer Adrion.

Turnier-Aus für Mlapa



Zuvor hatte Adrion bereits den Ausfall von Peniel Mlapa für den restlichen Turnierverlauf verkraften müssen. Der 22-Jährige zog sich einen Muskelfaserriss zu, bleibt in Absprache mit seinem Verein Borussia Mönchengladbach aber zur Behandlung zunächst beim DFB-Team in Tel Aviv. Mlapa hatte die Verletzung bei der Auftaktniederlage gegen die Niederlande (2:3) erlitten.

Gegen Spanien dürfte damit Kevin Volland von Beginn an spielen. Der Hoffenheimer war bereits im Spiel gegen das Oranje-Team für Mlapa eingewechselt worden.