Köln - Mit einem lupenreinern Hattrick in der zweiten Halbzeit hat Anthony Modeste den Hamburger SV praktisch im Alleingang besiegt. Da tut dann auch der verschossene Elfmeter nicht so weh. Der Stürmer war der überragende Mann des 1. FC Köln auf dem Feld und ist deshalb zum Spieler des 9. Spieltags nominiert.

>>> Hier geht es zum Voting <<<

Top-Facts

  • Anthony Modeste gab acht Torschüsse ab – damit fast so viele wie der HSV insgesamt (neun).

  • Der Stürmer schnürte den ersten Dreierpack seiner Bundesliga-Karriere; es war der erste lupenreine Hattrick des FC seit dem 17. Mai 1997 (damals Toni Polster beim 4:0 in Hamburg).

  •  Mit elf Saisontoren führt er nun deutlich die Torjagerliste der Bundesliga an.

  • Bislang hatte Modeste nach neun Spieltagen maximal sechs Saisontore auf dem Konto (2013/14 und 2015/16).

  • Christian Müller ist der einzige FC-Spieler, der in der Bundesliga nach neun Spieltagen mehr Tore erzielt hat (1964/65 waren es 13) als Anthony Modeste aktuell.

>>> Alle Infos zu #KOEHSV im Matchcenter