Köln - Mit seinem Treffer zum 5:0 für den FC Bayern hatte Mitchell Weiser nicht nur maßegblichen Anteil an der höchsten Niederlage der noch jungen Paderborner Bundesliga-Geschichte, sondern durfte sich auch über seinen ersten Treffer überhaupt im Oberhaus freuen.

Rund eine Woche später hat der 20-Jährige noch einmal Grund zum Feiern: Die bundesliga.de-User bescherten dem Gabuner mit deutlicher Mehrheit (60,18 Prozent) den Sieg bei der Wahl zum Tor des 22. Spieltags.

Mit reichlich Abstand (16,52 Prozent) folgt Augsburgs Keeper Marwin Hitz. Der feine Kunstschuss von Zoltan Stieber beim 1:1 des Hamburger SV gegen Borussia Mönchengladbach landet auf Platz drei (14,53 Prozent). Für Hoffenheims Kevin Volland (8,77 Prozent) bleibt nur Platz vier.

Hier sehen Sie noch einmal alle vier Tore im Video!