Von der Trainingseinheit am Dienstag meldeten sich alle Spieler beim Hamburger SV verletzungsfrei zurück. Somit muss sich Trainer Martin Jol keine neuen Gedanken machen, wen er zum UEFA-Pokal-Rückspiel gegen Galatasaray alles mitnimmt.

Der Einsatz von Michael Gravgaard (Adduktorenprobleme) ist weiter stark gefährdet. Trotzdem wird der Däne die Reise nach Istanbul antreten, genau wir Piotr Trochowski, der trotz einer Bänderdehnung im Knie weiter auf einen Einsatz hofft. "Beim letzten Mal habe ich nach ein paar Tagen schon wieder gespielt", sagte der Nationalspieler.

Die endgültige Entscheidung wird bei beiden in Istanbul fallen. Trochowski und Gravgaard setzen auf die Zeit, wollen bis zum Schluss alles versuchen. "Die beiden geben alles für die Mannschaft, deshalb nehmen wir sie auch mit", so Jol.