Das Frankfurter Gehäuse im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart am Sonntag wird von Oka Nikolov gehütet. Der Schlussmann hat seine Grippe auskuriert. Verzichten muss die Eintracht aber auf Christoph Spycher.

Den Linksverteidiger plagen Knieschmerzen, weshalb er die vergangenen Trainingseinheiten aussetze. Welche Verletzung der Schweizer hat, wissen die Frankfurter noch nicht. "Wir müssen warten, bis alle Untersuchungen abgeschlossen sind", sagte Coach Friedhelm Funkel.

Zurück in den Kader stößt Benjamin Köhler. Der Mittelfeldmann hat seine Außenbandverletzung ausgestanden. Junichi Inamoto hingegen, der einen Muskelfaserriss hat, bekommt noch eine einwöchige Pause.