Bundestrainer Joachim Löw hat drei Neulinge in den Kader für das Länderspiel am kommenden Mittwoch gegen England in Berlin berufen.

Die Hoffenheimer Marvin Compper und Tobias Weis sowie der Wolfsburger Marcel Schäfer erhielten erstmals eine Einladung zur DFB-Auswahl.

"Eindrücke für das neue Jahr gewinnen"

"Wir wollen das letzte Spiel des Jahres noch einmal dazu nutzen, um das eine oder andere auszuprobieren und für das neue Jahr entsprechende Eindrücke zu gewinnen. Die drei Neulinge haben die Nominierung durch ihre Leistungen verdient”, sagt Bundestrainer Joachim Löw.

Von den Stammspielern wurden aus gesundheitlichen Gründen oder nach Verletzungen für den Kader nicht nominiert: Michael Ballack, Philipp Lahm, Clemens Fritz, Marcell Jansen und Christian Pander. Außerdem steht Torsten Frings nicht im 20-köpfigen Aufgebot. Dies hatten Löw und Frings bereits frühzeitig vereinbart.

Ansprache an die Spieler

Kapitän Michael Ballack, Torsten Frings und Philipp Lahm werden allerdings am Montag nach Berlin anreisen. Als Mitglieder des Mannschaftsrates werden sie an den Verhandlungen mit DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger und Generalsekretär Wolfgang Niersbach über die Prämienregelung für die Qualifikation zur WM 2010 teilnehmen.

Außerdem wird Joachim Löw an diesem Tag eine Ansprache an die Spieler halten, in der seine Erwartungen für die nächsten Spiele auf dem Weg zur WM in Südafrika im Mittelpunkt stehen werden.

Der Kader im Überblick:

Tor: Rene Adler (Bayer 04 Leverkusen), Tim Wiese (Werder Bremen)

Abwehr: Marvin Compper (1899 Hoffenheim), Arne Friedrich (Hertha BSC Berlin), Andreas Hinkel (Celtic Glasgow), Per Mertesacker (Werder Bremen), Marcel Schäfer (VfL Wolfsburg), Serdar Tasci (VfB Stuttgart), Heiko Westermann (FC Schalke 04)

Mittelfeld: Thomas Hitzlsperger (VfB Stuttgart), Jermaine Jones (FC Schalke 04), Marko Marin (Borussia Mönchengladbach), Simon Rolfes (Bayer 04 Leverkusen), Bastian Schweinsteiger (FC Bayern München), Piotr Trochowski (Hamburger SV), Tobias Weis (1899 Hoffenheim)

Angriff: Mario Gomez (VfB Stuttgart), Patrick Helmes (Bayer 04 Leverkusen), Miroslav Klose (FC Bayern München), Lukas Podolski (FC Bayern München)