Mit seiner Defensivtaktik will Roberto Di Matteo auch Real Madrid knacken. Die Null soll auf jeden Fall stehen
Mit seiner Defensivtaktik will Roberto Di Matteo auch Real Madrid knacken. Die Null soll auf jeden Fall stehen

Mit Defensivtaktik Real Madrid in die Knie zwingen

Köln/Gelsenkirchen – Der FC Schalke 04 steht vor der größten Aufgabe in dieser Saison. Trotzdem herrscht bei den Knappen vor dem Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League am Mittwochabend (ab 20.30 Uhr im Liveticker) gegen Real Madrid Zuversicht.

"Ronaldo in schwächster Form seit 2009"

Als eine der besten Mannschaften der Welt werden die Königlichen aus Spaniens Hauptstadt gehandelt, kein anderer Club wird öfter als Topfavorit auf den Triumph in der Königsklasse genannt als der Vorjahressieger. Zumal sich in den Reihen des spanischen Rekordmeisters Superstar Cristiano Ronaldo befindet, der frisch gebackene Weltfußballer und beste Torschütze in der letzten Champions-League-Saison, als er mit 17 Treffern in elf Spielen einen Rekord aufstellte. Seine Klasse bekamen vor Jahresfrist auch die Schalker zu spüren. Bei den 1:6- und 1:3-Niederlagen im CL-Achtelfinale traf CR7 jeweils doppelt.