Milos Jojic absolvierte für den BVB 20 Einsätze in der Bundesliga und fünf in der Champions League
Milos Jojic absolvierte für den BVB 20 Einsätze in der Bundesliga und fünf in der Champions League
Bundesliga

Köln holt Jojic vom BVB - Santana kommt nicht

Köln - Der 1. FC Köln hat Mittelfeldspieler Milos Jojic verpflichtet. Der 23-jährige Serbe wechselt von Borussia Dortmund zum FC. Über die Ablösemodalitäten haben die beiden Vereine Stillschweigen vereinbart. Jojic unterschreibt beim FC einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019 und erhält die Rückennummer 8. Der Transfer von Felipe Santana kommt hingegen nicht zustande.

Schmadtke und Stöger überzeugt

Milos Jojic begann seine Profikarriere bei Partizan Belgrad und sammelte dort schon im Alter von 20 Jahren Erfahrung in der Europa League. Im Januar 2014 wechselte Jojic zu Borussia Dortmund. Dort absolvierte der vielseitige Mittelfeldspieler 20 Bundesligaspiele und kam fünfmal in der Champions League zum Einsatz. Zuletzt war Jojic mit der U21-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Tschechien aktiv, wo er in allen drei Gruppenspielen in der Startelf stand.

"MilosJojic ist ein talentierter Spieler, der sich schon in jungen Jahren international messen und behaupten konnte", sagt FC-Geschäftsführer Jörg Schmadtke. "Er ist vielseitig einsetzbar und schlägt gute Standards. Zudem kennt er die Bundesliga und hat seine Qualitäten bereits auf hohem Niveau unter Beweis gestellt."