Tabellenführer FC Barcelona hat den Angriff des spanischen Rekordmeisters Real Madrid in der Primera Division dank des überragenden Weltfußballers Lionel Messi souverän abgewehrt.

Nachdem die Madrilenen durch ein 2:0 (1:0) gegen Real Mallorca den Erzrivalen mit 41 Punkten zunächst von der Spitze verdrängt hatten, konterte Barcelona am Sonntagabend mit einem 5:0 (3:0)-Erfolg bei CD Teneriffa.

Messi erzielte dabei drei Tore (36., 45., 75.). Kapitän Carles Puyol (44.) und Ezequiel Luna per Eigentor (85.) erzielten die weiteren Treffer für Barca.

Mit dem Erfolg stellte der Champions-League-Sieger den Zwei-Punkte-Vorsprung zu Real wieder her. Reals Tore beim neunten Erfolg im neunten Heimspiel erzielten bei Schneefall Gonzalo Higuain (8.) und Esteban Granero (50.).

Der 17. Spieltag im Überblick:

CD Teneriffa - FC Barcelona 0:5
Tore: 0:1 Messi (36.), 0:2 Puyol (44.), 0:3 Messi (45.), 0:4 Messi (75.), 0:5 Luna (85./ET)

Real Madrid - RCD Mallorca 2:0
Tore: 1:0 Higuain (8.), 2:0 Granero (50.)

Sporting Gijon - FC Getafe 1:0
Tor:1:0 Castro (39.)

Deportivo Xerez - FC Valencia 1:3
Tore: 0:1 Mata (11.), 1:1 Calvo (25.), 1:2 Silva (33.), 1:3 Marchena (69.)

Esp. Barcelona - Real Saragossa 2:1
Tore: 1:0 Verdu (13.), 1:1 Arizmendi (40.), 2:1 Marquez (71.)

Deport. La Coruna - CA Osasuna 1:0
Tor: 1:0 Rodriguez (50.)[
Rot: Nekounam (67./La Coruna)

FC Malaga - Athletic Bilbao 1:1
Tore: 1:0 Weligton (48.), 1:1 Llorente (78./Elfm.)