Bremen - Werder Bremens Claudio Pizarro und Per Mertesacker nahmen am Mittwoch erstmals wieder komplett am Mannschaftstraining teil. Beide absolvierten das Training ohne Probleme.

"Es ist alles okay. Natürlich werde ich wohl noch keine 90 Minuten spielen können, aber ich glaube schon, dass ich am Samstag auflaufen kann", sagte Claudio Pizarro nach seinem Muskelfaserriss. Am Samstag tritt Werder im Nordderby gegen den HSV an.

"Merte" mit Maske

Guter Dinge war auch Per Mertesacker, der mit seiner neuen Schutzmaske trainierte.

"Es lief alles gut und ist soweit in Ordnung. Ich habe die Freigabe von den Ärzten bekommen und auch mit der Maske ganz gute Erfahrungen gemacht", so Mertesacker, der den Gesichtsschutz aufgrund eines Bruchs des Orbitabodens und der Kieferhöhle tragen muss.