Frankfurt - Abwehrspieler Marco Russ von Eintracht Frankfurt wird sich am Mittwoch (15. Dezember) einer Operation am rechten Außenmeniskus unterziehen. Den Eingriff wird Dr. Ulrich Boenisch in Augsburg vornehmen.

Russ, der im Auswärtsspiel beim 1. FC Köln die fünfte Gelbe Karte gesehen hatte und wäre somit beim letzten Hinrundenspiel der Eintracht gegen Borussia Dortmund ohnehin nicht zur Verfügung gestanden hätte, fehlt nun definitiv auch im Pokal gegen Alemannia Aachen.