Köln - Dortmund, Helau! Borussia, Helau! So schallte es beim Dortmunder Rosenmontagszug vom Wagen der BVB Fan- und Förderabteilung. Mittendrin im närrischen Treiben: 20 KidsClub-Mitglieder und Maskottchen EMMA.

Als eigener Teil des Umzuges durften die Kids vor dem Wagen des BVB laufen und nach Lust und Laune Kamelle schmeißen. Zwei besonders glückliche Gewinner durften sogar - zusammen mit EMMA - auf dem Wagen mitfahren und die Karnevalsstimmung von oben erleben.

BVB Karnevals T-Shirt und Mütze für jeden Teilnehmer

Am Fredenbaumplatz trafen sich die 20 Gewinner der Auslosung der heißbegehrten Plätze als Teil der offiziellen KidsClub-Karnevalsabteilung. Nachdem jeder Teilnehmer ein passendes BVB Karnevals T-Shirt und eine Mütze erhalten hatte, gab es ein erstes Gruppenfoto mit EMMA.

Kurz darauf ging es um 14 Uhr bei kühlen Temperaturen, aber gutem Wetter, los auf die Strecke. Zahlreiche große und kleine Narren, oftmals schwarzgelb verkleidet, säumten die Straßen und stürzten sich auf die Kamelle.

Sigi Held und Sebastian Kehl auf dem schwarz-gelben Karnevalswagen

Der Wagen des BVB, die Kinder des KidsClub und natürlich EMMA waren für die Tausenden von Menschen am Straßenrand das Highlight des Zuges. Außerdem fuhren BVB-Idol Sigi Held und Sänger Andy Schade, bekannt durch den Borussia-Hit "Wir sind alle am Borsigplatz geboren", mit auf dem Wagen. Und als Überraschungsgast konnte der Vorstand der BVB Fan- und Förderabteilung sogar noch Sebastian Kehl auf dem schwarz-gelben Karnevalswagen begrüßen.

Oft wurde entlang der Zugstrecke anstatt des "Dortmund, Helau!" ein "Heja BVB" oder "Deutscher Meister wird nur der BVB" angestimmt. EMMA und die Kids sorgten für beste Stimmung bei allen Beteiligten und waren ein begehrtes Fotomotiv.

Unvergesslicher Rosenmontag

Als um 16.30 Uhr der Zug auf dem Südwall endete, waren auch das letzte Bonbon und der letzte Luftballon geschmissen. Glücklich und erschöpft ging es dann für die kleinen KidsClub-Närrinnen und Narren nach Hause. Im Gepäck: Erinnerungen an einen unvergesslichen Rosenmontag.