Der Wechsel von Fernando Meira vom VfB zum türkischen Meister Galatasaray Istanbul ist perfekt.

Am heutigen Mittwoch wurden die letzten Vertragsformalitäten erledigt und der ursprünglich noch bis ins Jahr 2010 datierte Vertrag des Portugiesen in Stuttgart aufgelöst.

Verabschiedung in Stuttgart

Meira wird damit in Zukunft nicht mehr das Trikot mit dem roten Brustring tragen, sondern im Jersey von "Gala" auflaufen. Über die genauen Inhalte des Transfers vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

Fernando Meira verabschiedete sich am Mittwoch (23. Juli) in Stuttgart von den Mitarbeitern der Geschäftsstelle, nachdem er das Team des VfB bereits am vergangen Sonntagabend im Trainingslager in Going verlassen hatte.