Hamburg - Fabio Morena vom FC St. Pauli stand am Dienstag wieder mit der Mannschaft auf dem Feld. Am Dienstag absolvierte der Kapitän die Vormittagseinheit mit dem Team und ließ sich am Nachmittag behandeln. "Ich will nichts überstürzen", erklärte Morena im Anschluss.

Auch Fin Bartels konnte zum wiederholten Mal ohne Schmerzen trainieren. Der Youngster hat seine Rückenverspannung auskuriert. Fabian Boll verließ derweil den Trainingstrakt am Dienstag mit zwei großen Kisten voll Eis und einem Kühlschuh für den verletzten Knöchel.

"Sobald die Schwellung zurück gegangen ist, und ich wieder ordentlich auftreten und abrollen kann, können wir über Freitag nachdenken", gab er zu Protokoll. Ein Einsatz ist nach Aussage von Boll nicht völlig ausgeschlossen.