Mit zwei Einheiten um 10 und um 15:30 Uhr am Dienstag (11. November) nimmt Borussia Dortmund die Vorbereitung auf das Heimspiel am Samstag gegen Eintracht Frankfurt auf.

Mit Nelson Valdez, der seine muskulären Probleme überwunden hat, und mit Marcel Schmelzer, der am Wochenende schon bei den Amateuren einen Kurzeinsatz hatte, stehen Trainer Jürgen Klopp zwei wichtige Spieler wieder zur Verfügung.

Etatmäßige Verteidigung fällt aus

Jakub "Kuba" Blaszczykowski spielt wegen eines Nasenbeinbruchs auch am Samstag gegen Eintracht Frankfurt mit einer Maske als Schutz. Definitiv ersetzt werden müssen am Samstag die beiden Innenverteidiger Mats Hummels (Sprunggelenk) und Robert Kovac (gesperrt), Außenverteidiger Dede (Kreuzbandriss) und Stürmer-Star Alexander Frei.

Nach den beiden Unentschieden gegen Berlin und Bochum ist ein Heimsieg für den BVB fast schon Pflicht. Doch einen "Selbstläufer" gegen die wieder erstarkten Hessen erwartet niemand: "Wir haben ein Heimspiel und wollen natürlich gewinnen. Aber das wird nicht einfach", sagt Kuba.

"Leicht ist es nur, über Siege zu reden. Schwieriger ist es, das umzusetzen, was man sich vornimmt. Im Fußball ist immer alles möglich. Nicht derjenige, der besser spielt, gewinnt, sondern der mit mehr Glück", so der Pole.