Leverkusen - Bei Bayer Leverkusen hat die Vorbereitung auf das Europa League-Heimspiel gegen den FC Villarreal begonnen. Am Dienstagvormittag trainierten auch die zuletzt wegen einer Infektion pausierenden Spieler wieder mit der Mannschaft. Am Sonntag hatten noch Sami Hyypiä, Hanno Balitsch, Eren Derdiyok, Simon Rolfes und Renato Augusto ausgesetzt. Am Montag hatte die "Werkself" trainingsfrei.

Somit stehen bis auf Tranquillo Barnetta (Trainingsrückstand nach Knieoperation) und Manuel Friedrich (Schulterblatt-Bruch) alle Profis zur Verfügung.

Über Nacht ins Trainingslager

Vor dem Achtelfinalspiel hat Cheftrainer Jupp Heynckes noch eine öffentliche Übungseinheit am Mittwoch um 15:30 Uhr auf dem Leverkusener Trainingsgelände an der BayArena angesetzt. Im Anschluss daran begeben sich die Bayer 04-Profis über Nacht ins Trainingslager nach Langenfeld.

Das Spiel gegen den FC Villarreal wird von einem italienischen Schiedsrichtergespann geleitet. Hauptschiedsrichter ist Paolo Tagliavento. Für Bayer 04 kein Unbekannter: In der aktuellen Europa League-Saison pfiff er bereits die Partie der "Werkself" bei Atletico Madrid in der Gruppenphase (1:1).