Bundesliga

Mats Hummels: "Das Glück haben wir uns verdient"

München - Jede Menge Erleichterung lag in Mats Hummels‘ Torjubel. Mit einem lauten Schrei und geballter Faust feierte der 27-Jährige seinen ersten Bundesligatreffer im Trikot des FC Bayern München. Der Ex-Dortmunder sicherte dem Rekordmeister damit den 2:1-Sieg gegen Bayer Leverkusen.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Es war allerdings „keiner aus der Leckerbissen-Abteilung“, gestand Hummels hinterher. Im Interview sprach der Innenverteidiger über die Bedeutung des ersten Siegs nach zuvor zwei sieglosen Ligaspielen in Serie, die zu behebenden Defizite und den Erfolgsfaktor Zufall.

Frage: Glückwunsch zum Sieg und zu Ihrem ersten Bundesligator für die Bayern, Mats Hummels. Nach vielen Aktionen, in denen Sie Pech hatten, wurde es auch langsam Zeit, oder?

Mats Hummels: Pech oder nicht gut gemacht - beides war dabei. Wir hatten schon haufenweise Chancen nach Standards, auch ich habe schon viele vergeben. In der Kabine haben daher viele das Wort „überfällig“ benutzt. Für mich persönlich war es wichtig und der Sieg war es für uns auch. Das war keiner aus der Leckerbissen-Abteilung, sondern ein erkämpfter. Es war viel Einsatz von uns, aber auch mit einigen Fehlern. Alles in allem war auch ein bisschen Glück dabei, aber das haben wir uns auch verdient, nachdem wir in zwei der letzten vier Partien, die wir nicht gewonnen haben, mit einigen Aluminiumtreffern nicht unbedingt vom Glück verfolgt waren. Es war ein schöner Tag, aber bei weitem kein perfekter, weil wir wissen, dass wir noch zu deutlich mehr in der Lage sind, obwohl es heute auf jeden Fall okay war.