Hamburg - Auch am Mittwoch war HSV-Profi Joris Mathijsen nicht auf dem Trainingsplatz.

Der Innenverteidiger hat weiterhin Schmerzen am operierten Sprunggelenk und absolvierte eine Einheit im Kraftraum. Ob der Niederländer am kommenden Samstag gegen Borussia Dortmund spielen kann, ist noch nicht klar.