Mönchengladbach - Borussia Mönchengladbachs Mittelfeldspieler Thorben Marx fällt vorerst aus. Ein anderer Verletzter stieg dagegen bereits schon wieder auf den Crosstrainer.

Marx zog sich beim Bundesliga-Sieg in Leverkusen eine Oberschenkelzerrung zu. Er wird in den kommenden Tagen behandelt und es muss abgewartet werden, wann bei ihm wieder die Belastung gesteigert werden kann. Igor de Camargo, der vergangene Woche im Training einen Kapselriss erlitten hatte, stieg am Mittwoch wieder auf den Crosstrainer. Da er allerdings immer noch über leichte Beschwerden klagte, wird ein Einsatz am Freitag beim Testspiel in Ahlen wohl noch zu früh kommen (Anstoß 18:30 Uhr).